Wer meinte, er kenne seine nähere Umgebung und fände nichts Neues, wurde eines Besseren belehrt: Mathilde und Herbert Strauch führten auf kaum bekannten Schleichwegen 16 Wanderinnen und Wanderer durch Mausbach und seine Umgebung über etwa 7 km. Die Mausbacher Burg und die Quelle des Mausbaches wurden auf diese Weise neu entdeckt. Zum Abschluss der Wanderung kredenzten beide einen leckeren Streuselkuchen, den Herbert gebacken hatte (seine eigentliche Spezialität sei aber Käsekuchen. Wir sind gespannt...)

Einen herzlichen Dank an Mathilde und Herbert für die interessante und kurzweilige Wanderung!