Beteiligung an den Wanderungen
Die angegebenen Streckenlängen sind eine ungefähre Angabe, sie können leicht unter- oder überschritten werden. Bei sehr widrigen Wetterbedingungen können Wanderungen abgesagt werden. Die Teilnahme an Wanderungen ist kostenlos. Gäste sind zu allen Veranstaltungen sehr herzlich eingeladen.

Organisation und Führung der Wanderung
Der bzw. die Wanderführer treffen alle Vorbereitungen für die Wanderung und deren Durchführung. Alle Wanderungen werden von ihnen vorgewandert. Wer die Wandergruppe vorzeitig verlassen will, sollte dies dem Wanderführer mitteilen. Wanderinnen und Wanderer sind gebeten, sich mit Fragen bzw. insbesondere bei gesundheitlichen Problemen beim Wanderführer zu melden.

Haf014tung und Haftpflichtversicherung
Die dem Hauptverein gemeldeten Mitglieder sind bei allen satzungsgemäßen Veranstaltungen (Wanderungen, Reisen, Führungen, Naturpflege usw.) unfall- und haftpflichtversichert. Die Teilnahme an Wanderungen und Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Die Ortsgruppe Gressenich bzw. der oder die Wanderführer übernehmen keine Haftung bei Unglücksfällen, Beschädigungen, Verlusten oder sonstigen Unregelmäßigkeiten. Durch Teilnahme an der Wanderung, Veranstaltung, Reise etc. erkennt der Teilnehmer diese Bedingungen an.

Datenschutz (Auszug)
Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass Fotos und Filmaufnahmen von ihnen im Rahmen von Dokumentationen der Veranstaltungen in allen bekannten und unbekannten Nutzungsarten, zeitlich und räumlich unbegrenzt durch den Eifelverein genutzt werden können.

Schutz von Natur und Landschaft
Das Rauchen im Wald ist zu unterlassen. Untersagt ist auch das Abpflücken geschützter Pflanzen und Blumen. Mitgeführte Hunde sollten grundsätzlich an der Leine geführt werden. Bei Vennwanderungen ist das Mitführen von Hunden grundsätzlich verboten.  Schonungen dürfen nicht durchwandert werden. Bei Wanderungen im Ausland sind die dortigen Gesetze zu beachten. An Rastplätzen sind keine Überreste zurückzulassen.

Kleidung und Verpflegung
Die Kleidung ist den Witterungsverhältnissen und der Streckenführung anzupassen. Insbesondere bei Vennwanderungen werden festes Schuhwerk oder Gummistiefel empfohlen. Für die Verpflegung sind Wanderer und Wanderinnen selbst verantwortlich. Eine Rucksackverpflegung wird empfohlen. Eine Einkehr während oder nach der Wanderung werden in der Regel vor Antritt der Wanderung bekannt gegeben.